Persistierender Ductus arteriosus Botalli ( PDA)

Der PDA ist neben der Subaorten- und Pulmonalstenose eine der am häufigsten angeborenen Herzerkrankung beim Hund. Während der Embryonalentwicklung im Mutterleib benötigt die Lunge, da sie noch nicht in Funktion sein muss (Versorgung des Fötus mit Sauerstoff über die Nabelschnur), nur sehr wenig Blut. Der Ductus arteriosus leitet während dieser Zeit das Blut aus der Lungenarterie in die Hauptschlagader um, so dass nur für deren Versorgung ausreichend Blut in die Lunge gelangt. Normalerweise kommt es innerhalb kurzer Zeit (ca. 4 Tage) nach der Geburt zum spontanen Verschluss der Ductus arteriosus. Bei einigen Tieren (und auch beim Mensch), kann es jedoch auf Grund verschiedener Mechanismen, deren Ursprünge noch nicht vollständig klar sind, zum Ausbleiben des Verschlusses kommen. Aufgrund der bestehenden Druckverhältnisse zwischen Hauptschlagader (hoher Druck) und Lungenschlagader (niedriger Druck) fließt das Blut nun aus dem Körperkreislauf über den persistierenden Ductus arteriosus in den Lungenkreislauf. Dies kann, je nach der Größe des PDAs, zu einem starken Anstieg der Blutmenge in der Lunge führen und verschiedene Veränderungen an Herz und Kreislauf verursachen.
Die Auswirkungen eines PDAs auf den Körper sind je nach Schweregrad bzw. Größe unterschiedlich und können zu Linksherzversagen, Lungenhochdruck und zu einem Umkehr des Blutflusses und damit verbundener Unterversorgung der Organe mit Sauerstoff führen.
Die Diagnose PDA ist bereits klinisch stellbar. Der PDA verursacht ein typisches kontinuerliches Herzgeräusch. Eine Diagnosesicherung kann durch Röntgenbild, EKG und Ultraschall erfolgen.
Therapie:
Obwohl einige Hunde verhältnismäßig lange symptomfrei leben können, kann die Erkrankung zu einem frühen Tod führen. Aus diesem Grund sollte der PDA frühzeitig verschlossen werden. Hierzu stehen drei verschiedene Methoden zu Verfügung:
• Katheterverschluss mittels Coilembolisation
• Katheterverschluss mittels Amplatzer Duct Occluder
• Operativer Verschluss durch Abbinden des PDAs

Prognose:
Durch den frühzeitigen Verschluss des PDAs haben die Hunde eine normale Lebenserwartung.

pda schema deutsch

pda op

Intraoperative Darstellung der Legierung des persistierenden Ductus arteriosus Botalli.

© 2013 Vetclinic BOZEN - Dr. Georg Moser - Dr. Simon Kirchler